Wie kann ich Rehabilitationssport nutzen?

  • Sie leiden unter Rückenschmerzen?
  • Übergewicht?
  • Osteoporose?
  • Arthrose?
  • Sie haben Probleme mit Knie, Hüfte oder Schulter?

Dann nutzen Sie jetzt Ihre Möglichkeiten und entscheiden Sie sich, aktiv etwas für Ihre Gesundheit zu tun. Es lohnt sich und ist ganz einfach!

 

Wer kann Reha-Sport nutzen?

Reha-Sport kann grundsätzlich bei jeder Beeinträchtigung von körperlichen Funktionen in Betracht gezogen werden. Für chronisch Kranke wie auch für Menschen, die auf dem Weg sind chronisch krank zu werden. Dabei spielt das Alter keine Rolle. Rehabilitationssport kann auch für Kinder in Betracht kommen.

Gerade nach einer krankengymnastischen Behandlung oder einem wochenlangen Reha-Aufenthalt sichert der Reha-Sport durch das weiterführende Training den Behandlungserrfolg.

 

Vereinbaren Sie noch heute einen Termin für ein unverbindliches Analysegespräch in einem unserer 6 Gesundheitsstudios.

Meppener Straße 27, 49762 Lathen - Info-Telefon: 0 59 33 -646 77 77
Meerstraße 16, 49740 Haselünne - Info-Telefon: 0 59 61 - 200 17 80
Rothenbacher Weg 1a, 49751 Sögel - Info-Telefon: 0 59 52 - 903 703
Hauptstraße 13, 26892 Dörpen - Info-Telefon: 0 49 63 - 47 08
Elbingstraße 14, 49624 Löningen - Info-Telefon: 0 54 32 - 14 23                                                Kellerstraße 2, 49757 Werlte- Info-Telefon: 0 59 51 - 99 55 12

 

rehabilitationssport-ueberblick

 

 

Wir kooperieren mit allen Krankenkassen.

Sie können einen Trainingszuschuss von bis zu 600 Euro pro Jahr erhalten.
Sprechen Sie uns an - wir informieren Sie gerne!

logo_hkk-krankenkasse

logo_kk-bkk

logo_kk-aok

logo_kk-big

 

 

 


logo_kk-dak

logo_kk-gebbarmer

logo_kk-hamburg-muenchener

logo_kk-hzk

 

 


logo_kk-kkh-allianz

logo_kk-knapp

logo_kk-lknb

logo_kk-sbk

 

 


logo_kk_hek

logo_kk-tkk